Allgemeine Geschäftsbedingungen von JM Drive

§4 Vergütung und Zahlung

 

Der in der Buchungsbestätigung angegebene Preis ist ein verbindlicher Festpreis inklusive aller Steuern und Abgaben. Der Kunde schuldet keine Trinkgelder. Der bei der Buchung zu vereinbarende Preis errechnet sich aus der gewählten Fahrzeugklasse, der Strecke bzw. Stundenanzahl sowie aus dem Abholort. Sonderwünsche wie z. B. Zwischenstopps, Sperrgepäck, Kindersitze etc. werden nach Möglichkeit erfüllt, können jedoch nach Maßgabe der jeweils gültigen Preisliste zu zusätzlichen Kosten führen.

Bei spontaner Änderung der Fahrt in Form einer Verlängerung der Strecke oder Erhöhung der Stundenanzahl werden nach Abschluss der Fahrt die tatsächliche Gesamtstrecke bzw. die tatsächlich gefahrenen Stunden berechnet. Dabei ist die angefangene halbe Stunde maßgeblich für die Rechnungsstellung, d. h. ab der ersten zusätzlichen Minute wird auf eine halbe Stunde aufgerundet. Der Gesamtrechnung werden dabei die Preise zugrundegelegt, die in der gültigen Preisliste für die tatsächlich erbrachte Leistungsart vorgesehen sind. Führt die spontane Änderung zu einer Verkürzung der ursprünglich gebuchten Distanz bzw. ursprünglich gebuchten Stundenanzahl, wird der ursprüngliche vereinbarte Betrag in Rechnung gestellt.

Bei Flughafen-Transferfahrten o. ä. werden Zuschläge für Wartezeiten bis 15 Minuten nicht erhoben. Jede weitere Minute Wartezeit, die auf eine vom Fahrgast zu vertretende Verspätung zurückgeht, wird pauschal als Anteil der im jeweiligen Geschäftsgebiet und für die jeweilige Fahrzeugkategorie geltenden Stundenbuchungspreise minutengenau in Rechnung gestellt. Hierunter fallen keine unverschuldeten Flug- oder Zugverspätungen. Sollten diese jedoch eine Dauer von 60 Minuten überschreiten wird die Wartezeit so berechnet wie eine vom Fahrgast zu vertretende Verspätung.

Die Wartezeit beginnt mit der angegebenen Abholzeit. Als Abholzeitpunkt gilt der Zeitpunkt, zu dem der Kunde mit seinem Gepäck in dem bestellten Fahrzeug Platz nehmen kann. Wartezeiten am Gepäckband und Zeiten für das Durchqueren des Flughafens gelten nicht als unverschuldete Wartezeiten und müssen vom Kunden bei der Bestimmung des Abholzeitpunkts berücksichtigt werden. Im Falle von Flugverspätungen oder -verfrühungen ergibt sich, soweit die Verspätung weniger als 60 Minuten beträgt, die neue Abholzeit aus dem tatsächlichen Landezeitpunkt zuzüglich der vom Kunden zuvor eingeplanten Zeitspanne zwischen dem planmäßigen Landezeitpunkt und der ursprünglichen Abholzeit.

Für zusätzliche Kilometer, also solche, die über die jeweils vereinbarten Inklusivkilometer hinausgehen, werden Zuschläge berechnet, deren Höhe sich aus den einschlägigen Positionen der Preisliste von „JM Drive“ ergibt.

Der vereinbarte Fahrtpreis ist im Voraus, spätestens bei Antritt der Fahrt bar oder durch Sofortüberweisung zu bezahlen. Etwaige Transaktionsgebühren bei einer Bezahlung per Überweisung, die sich z. B. aus Währungsumrechnungen ergeben, sind vom Kunden zu tragen.

Für den Fall einer notwendig werdenden Rechnungsmahnung, bedingt durch Zahlungsverzug, kann „JM Drive“ eine Mahngebühr von € 5,00 berechnen.

Für nicht einlösbare Lastschriften berechnet „JM Drive“ dem Kunden die hierfür angefallenen Spesen des betroffenen Kreditinstituts und behält sich die Geltendmachung einer Bearbeitungsgebühr von bis zu € 8,00 pro Vorfall vor.

Es besteht Einvernehmen, dass bei fehlender anderslautender Vereinbarung die Rechnung elektronisch übermittelt wird.

Limousine buchen?

Wir sind 7 Tage die Woche rund um die Uhr für Sie erreichbar!

 

JM Drive Limousinenservice
Charlottenburger Chaussee 117
D - 13597 Berlin

 

Kontakt:

Tel.: +49 (0) 30  / 37 59 12 22
Fax: +49 (0) 30 / 57 70 52 39
Mobil: +49 (0) 176 / 70 80 7777

E-Mail: info(at)jmdrive.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© JM Drive Limousinenservice